Klima im Schulen optimieren, mit dem Renson Healthy School-Gesamtkonzept

Klima im Schulen optimieren, mit dem Renson Healthy School-Gesamtkonzept

Ein besseres Raumklima in Schulen ist ein Grundrecht – sicherlich wenn man weiß, dass Kinder während des Schuljahres ein Drittel ihrer Zeit in der Schule verbringen. Ein unterdurchschnittliches Klima und ungeregelte Temperaturen führen zu Beschwerden, wie trockenen Augen und Hals, Kopfschmerzen und Benommenheit. Ganz zu schweigen vom negativen Einfluss auf die Lernqualität.

Deshalb möchte Renson gemeinsam mit Ihnen ein Schulbeispiel für gesundes und angenehmes Raumklima erreichen.

Konkret bündeln wir im Healthy School Concept drei Lösungen: permanente und kontrollierte Basislüftung, Intensivlüftung und Markisen.


Permanente Basislüftung: Raumklima in Schulen erheblich verbessern


Weitgehende Isolation und luftdichtes Bauen sind heutzutage die Norm. Eine gute Sache, aber es führt dazu, dass die Qualität von Temperatur und Raumklima in Schulen entscheidend ist. Feuchtigkeit, CO2 und sonstige schädliche Elemente dürfen nämlich kein freies Spiel bekommen. Permanentes und korrektes Lüften in den Räumlichkeiten ist somit ein Muss. Renson bringt eine kontrollierte Basislüftung an, die täglich eine gute Luftqualität garantiert. Selbstregelnde Lüftungsgitter führen Frischluft zu, während Abzugsdüsen in

Kombination mit einem Renson Healthconnector die Ableitung verbrauchter Luft regeln. Zusätzliche Vorteile? Es wird nie mehr gelüftet als strikt notwendig (sodass keine Energie verschwendet wird) und die Systemwartung ist minimal.

Entdecken Sie hier unsere verschiedenen Lüftungssysteme

Intensivlüftung: natürliche Temperaturkontrolle


Die durchschnittliche Temperatur steigt jedes Jahr, und somit auch die Kosten für die Kühlung. Dennoch ist das alles gratis und natürlich möglich, und zwar mit speziellen Fenstergittern, die nachts große Mengen kühlere Luft hereinlassen.

Dank der Intensivlüftung können fünf Luftwechsel pro Stunde die Raumtemperatur im Sommer um nicht weniger als 5 Grad senken.

Weitere Informationen zur Belüftung finden Sie hier

Markisen: Tageslicht nach Maß


An warmen Tagen kann es in den Klassenzimmern häufig brütend heiß werden, was die Lernbedingungen keineswegs fördert. Nicht nur Intensivlüftung, sondern auch Kontrolle über das einfallende Sonnenlicht bekämpft die Überhitzung. Textilsonnenschutz, Loggia-Schiebeläden oder Aluminiumläden über/vor dem Fenster halten die Sonne fern, bevor diese das Glas erreichen.

So vermeiden Sie, dass die Temperatur in Klassenzimmern unkontrolliert ansteigt, während weiterhin Tageslicht einfällt und auch der Blick nach draußen nicht verhindert wird.

Entdecken Sie hier alles zu unseren Sonnenschutzblenden und Strukturellen Sonnenschutz

Terrassenüberdachungen: sorglos draußen spielen


Lüftung und ein optimales Raumklima in Schulen sind wichtig, aber ein komfortables Außenklima ebenfalls. Auch darauf geht das Healthy School Concept ein, und zwar mit einem umfangreichen Sortiment an Terrassenüberdachungen.

Dank dieser Lösungen sind Kinder im Freien immer geschützt, ungeachtet welche Witterungsbedingungen herrschen: Sonne, Wind, Regen oder Schnee. Auf diese Weise können sie das ganze Jahr über sorglos im Freien genießen.

Entdecken Sie das komplette Sortiment hier

Healthy School Concept Broschüre herunterladen

Privat / Professionel

Durch die Bestätigung, erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden