Senkrechtmarkise und Nachtauskühlung für ein wunderbar kühles Haus

Wenn man an Sommer denkt, denkt man vor allem an schönes Wetter. Aber in den eigenen vier Wänden möchte man der unerträgliche Hitze möglichst gut aus dem Weg gehen. Sind auch Sie auf der Suche nach einer guten Lösung, um den Sommer in einem herrlich frischen Haus zu verbringen? Mit der Kombination aus Senkrechtmarkise und Nachtauskühlung ist das energiefreundlich und nachhaltig möglich. Entdecken Sie hier, wie Sie mit diesen Lösungen beim Nachhausekommen ein wunderbar kühles Haus haben.

Halten Sie die Hitze mit Senkrechtmarkisen draußen

Außensonnenschutz wie Senkrechtmarkisen halten die Sommerhitze draußen. Das sorgt dafür, dass sich die Fenster im Sommer nicht ungewollt in gigantische Heizkörper verwandeln. Senkrechtmarkisen halten die Wärme wesentlich besser draußen, als zum Beispiel ein Innensonnenschutz. Auf diese Weise können Sie mit heruntergelassenen Senkrechtmarkisen eine Temperatursenkung von bis zu 10 Grad erreichen. 
Durch die Transparenz der Tücher bleibt übrigens die Sicht nach draußen erhalten und Sie fühlen sich nicht eingesperrt. Sie müssen sich auch keine Sorgen darüber machen, ob die Senkrechtmarkise zu Ihrem Haus passt. Mit einem umfangreichen Angebot von Tüchern und Farben finden Sie bestimmt eine Lösung nach Wunsch. Auch wenn kein Stromanschluss vorhanden ist, hört es hier noch nicht auf. Mit unseren solarenergiebetriebenen Senkrechtmarkisen können Sie ohne großen Aufwand ein kühles Haus erreichen.

Nachtauskühlung: Lüften Sie Ihr Haus mit kühler Luft

Während die Senkrechtmarkise tagsüber ihren Beitrag leistet, um Ihr Haus kühl zu halten, wirkt die Nachtauskühlung, wie der Name schon sagt, in der Nacht. Wie genau? Durch Öffnen der Nachtauskühlungsgitter belüften Sie Ihre Wohnung intensiv mit kälterer Außenluft. Für eine schnelle, kühlende Wirkung setzen Sie am besten zwei oder mehrere Gitter ein. Die warme Luft wird aus dem Haus vertrieben und sorgt in Kombination mit den Senkrechtmarkisen dafür, dass es am Tag darauf angenehm kühl bleibt. Ein Nachtauskühlungsgitter ist an der Außenseite mit Aluminiumlamellen und einem Insektenschutzgitter versehen. So können Sie, im Gegensatz zu einem Fenster, sowohl nachts als auch tagsüber intensiv lüften, ohne dabei Eindringlinge hereinzulassen. Das kann zu einer Temperatursenkung von bis zu 5 Grad führen.

Wählen Sie bewusst eine energiefreundliche und nachhaltige Lösung, um Ihr Haus zu kühlen

Bei Renson sind wir fest davon überzeugt, dass wir nach natürlichen und nachhaltigen Lösungen suchen müssen, um unsere Häuser kühl zu halten. Eine Lösung wie zum Beispiel eine Klimaanlage verstärkt die Klimaerwärmung durch den übermäßigen Energieverbrauch zusätzlich. Nicht nur Sie haben also einen Vorteil, wenn Sie die Wärme einfach draußen halten und die kostenlose Kühle der Nacht nutzen, um Ihr Haus zu kühlen. Sie tun damit auch unserem Planeten etwas Gutes. 

Erfahren Sie in diesem Video mehr über die Wirkung von Sonnenschutz und Nachtauskühlung

Ja, ich möchte auch in den Genuss eines wunderbar kühlen Hauses kommen.

Sind Sie neugierig, welches die beste Lösung für Ihr Haus ist? Sprechen Sie mit einem Experten von Renson darüber! Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und ein Renson-Händler setzt sich unverbindlich für eine „abkühlende“ Beratung oder ein unverbindliches Angebot für Ihr Haus in Verbindung.

Geben Sie an, was zu Ihrer Situation passt (1 Antwort möglich):