25-04-2019

Renson gibt Startschuss für Bau eines brandneuen Outdoor Experience Center

 
Die internationale Referenz für Rundumerlebnis im Garten

Genau im Jubiläumsjahr 2019 – Renson feiert sein 110-jähriges Bestehen – beginnen im Industriegebiet „De Prijkels” die Bauarbeiten für die brandneue ‚Outdoor Living’-Abteilung des Spezialisten für Lüftung, Sonnenschutz und ‚Outdoor Living’. In den Gemeinden Kruisem und Nazareth baut Renson damit eine neue Niederlassung direkt neben der Autobahn E 17, ebenso wie schon die Zentrale in Waregem. Diese soll sowohl die Produktion, Büros, Test- und Trainingszentren als auch den Showroom für die zwar jüngste, aber am schnellsten wachsende ‚Outdoor Living’-Abteilung der Gruppe beherbergen.

Internationale Visitenkarte … und dennoch lokal verankert
Paul Renson (CEO Renson): „Renson besteht in diesem Jahr seit 110 Jahren und hat sich in dieser Zeit zu einer Gruppe entwickelt, die unter anderem Marken wie argenta, ROB, Albo, eSafe, Open Motics und Corradi unter ihren Fittichen hat. Dennoch bleibt die Baseline ‚Creating Healthy Spaces’ der rote Faden für Renson als Marke: Wir wollen mit unseren natürlichen Lösungen im Bereich Lüftung, Sonnenschutz und ‚Outdoor Living’ dafür sorgen, dass jeder gesund und komfortabel leben kann – sowohl drinnen als auch draußen. Innovation gehört dabei zu den Kernkompetenzen unseres Familienunternehmens. 75 % unseres Wachstums verdanken wir den jüngsten Innovationen. Wir nennen das gern: ‚No speed limit on innovation‘.“

Laut Paul Renson hat man sich dabei bewusst dafür entschieden, nicht im Ausland zu produzieren, sondern erneut lokal zu investieren. „Dies ist eine äußerst dynamische Region, mit sehr engagierten und talentierten Menschen, die mit vollem Einsatz die Entwicklung und Produktion unserer innovativen Lösungen vorantreiben. Wir verdanken es diesen Menschen, dass wir weiterhin die Qualität anbieten können, die wir uns für unsere gesamte Produktpalette auf die Fahnen geschrieben haben. Die entsprechende Fachkenntnis und das vorhandene Know-how wollen wir denn auch optimal einsetzen, um auch weiterhin innovative Lösungen für ein gesundes Raumklima und ein komfortables Leben im Freien zu kreieren.“

NOA: Renson + Partner
„Mit diesem Prestigeprojekt wollen wir die internationale Referenz schlechthin für ein Rundumerlebnis im Garten werden“, erläutert Dieter Heyman (Business Unit Manager Outdoor Renson) die Ziele, die mit der neuen Niederlassung in „De Prijkels“ verbunden sind. „Durch das schnelle Wachstum der Abteilung stand ohnehin eine Ausweitung der Produktion an. Deshalb zieht im Jahr 2021 das komplette ‚Outdoor Living’-Business von Renson hierher. Von Terrassenüberdachungen über Carports, Fassadenverkleidung, Gartenmauern, Gartenbeleuchtung sowie weitere Design-Gartenelemente: All das wird hier produziert werden. Zudem haben wir auch ein Testzentrum, Trainingseinrichtungen, Büros und einen Showroom von rund 10.000 m² geplant. Den Showroom werden wir allerdings nicht allein bestücken. Hier arbeiten wir mit anderen Partnern zusammen, die hochwertige Outdoor-Produkte, wie Gartenmöbel, Whirlpools, Außenküchen, Gartenbeleuchtung usw. anbieten. Unser Ziel ist es, die Besucher in eine Traumwelt zu entführen, in der alle Elemente im Garten perfekt aufeinander abgestimmt sind. Kurzum: ein Rundumerlebnis im Garten, das langfristig auch auf der Websitewww.noa-outdoor.comzu finden sein wird, auf der man bis dann das Bauprojekt verfolgen kann.“

Gartenpavillon XXL an der Autobahn
„Das komplette Design dieser neuen Renson-Niederlassung in „De Prijkels“ wurde auch vor dem Hintergrund des ‚Outdoor Living’-Erlebnisses entwickelt, das die Basis darstellt“, erklärt Luc Binst (CEO Binst Architects) seinen Entwurf. „Das brachte uns auf die Idee, dem Gebäude an der Autobahn – mit einer beeindruckenden Länge von 380 Metern – das Aussehen eines Gartenpavillons XXL zu verleihen. Sowohl die Büros als auch die Produktion und der Showroom sind in der Pavillonfassade integriert, damit wird schnell deutlich, was dahinter produziert und verkauft wird. In der äußerst leichten horizontalen Architektur an der Autobahn sind übrigens sowohl hauseigene Fassadenelemente von Renson als auch Naturelemente verarbeitet, die den Gesamteindruck rund um das ‚Outdoor Living’ noch verstärken.“

Industrie 4.0: Standardisation in Customization
„Renson setzt klar auf Digitalisierung“, so Dieter Heyman. „Wir wollen nicht nur intelligente Lösungen für unsere Endkunden entwickeln, sondern auch unsere internen Prozesse digitalisieren, um künftig mit unseren verschiedenen Stakeholdern noch besser kommunizieren und effizienter zusammenarbeiten zu können. Ein erster Schritt hierbei ist das ‚Sunrise’-Projekt, das neue ERP-Paket (SAP), das parallel mit der neuen Niederlassung in „De Prijkels“ implementiert wird. Darüber hinaus legen wir viel Wert auf die Automatisierung der Produktionsprozesse, um effizienter produzieren zu können und unsere Wettbewerbsposition gegenüber dem Ausland zu stärken. Ein intelligenter Maschinenpark gewährleistet in dieser neuen Produktionsstätte einen optimalen Produktionsfluss, sodass wir den Mehrwert der Menschen an ihrem Arbeitsplatz maximieren können. Vorgesehen ist ein automatisches Hochregallager zur Lagerung der Profile und eine speziell konzipierte ‚Aorta’, um die Teile effizient und gemäß unseren hohen Qualitätsanforderungen für Bestellungen individuell zusammenzustellen. Auf diese Maßarbeit legt Renson künftig den Schwerpunkt: Durch die operationelle Standardisierung können wir uns weiter differenzieren – wir nennen das ‚Standardisation in Customization’.“

Outdoor Experience Center in Zahlen:
- Gesamtfläche des Renson-Standortes: 10 hA
- Bebaute Fläche insgesamt: 65.000 m² (Produktion: 50.000 m² / Experience Center: 15.000 m² (davon 10.000 m² Showroom und 5.000 m² Büros). Eine eventuelle spätere Ausweitung von 35.000 m² ist möglich).
- Anzahl der Stellen vor Ort (in verschiedenen Phasen): 100 Arbeiter und 50 Angestellte bei Eröffnung des Standortes 2021, insgesamt 250 volle Planstellen innerhalb von 5 Jahren (davon 150 Neueinstellungen).
- Investition: 75 Mio. Euro
- 2021: Fertigstellung des gesamten Standortes
- www.noa-outdoor.com