Halten Sie Ihren Körper und Geist gesund mit unseren Sonnenschutz-, Outdoor und Lüftungstipps

16 Okt 2020

Immer mehr Menschen sprechen sich dafür aus, das Homeoffice zur neuen Norm zu erheben. Hierauf sollten wir uns bestmöglich vorbereiten, ist uns doch der letzte Lockdown noch frisch im Gedächtnis. Nun, da das Wetter schlechter wird und der Winter vor der Tür steht, ist dies allerdings keine Selbstverständlichkeit. Man darf nicht unterschätzen, welche Auswirkungen ein Lockdown auf unser körperliches und seelisches Wohlbefinden hat, vor allem jetzt, da die Tage kürzer werden.  Die Frage lautet deshalb: Wie hält man sich selbst gesund? Man könnte sich mit Vitaminergänzungsmitteln vollstopfen, jeden Tag eine Stunde vor eine Solarlampe setzen oder in ein eiskaltes Bad tauchen. Doch so weit muss man gar nicht gehen. Entdecken Sie hier unsere 3 Lockdown-Tipps:

Halten Sie sich oft genug draußen auf dank Ihrer Renson-Terrassenüberdachung!

Viele Menschen müssen inzwischen wieder oder weiterhin von zu Hause aus arbeiten und dabei ist es wichtig, regelmäßig eine Pause einzulegen. Nach stundenlanger Arbeit in einem kleinen Homeoffice fühlt man sich irgendwann eingeengt in den eigenen vier Wänden und schlägt die Müdigkeit gnadenlos zu. Es ist zu empfehlen, mindestens eine halbe Stunde bis eine Stunde am Tag nach draußen zu gehen.  Der Aufenthalt in der Natur bringt geistige Ruhe und sorgt dafür, dass Sie für einen Moment dem täglichen Stress entkommen können. Doch das kalte Winterwetter bringt viele Menschen dazu, drinnen zu bleiben. 

private_residence_suwa_japan_018.jpg

Mit einer Terrassenüberdachung von Renson schieben Sie die Wetterumstände jedoch problemlos beiseite. Halten Sie die Lamellen Ihrer Terrassenüberdachung und die gläsernen Schiebewände oder Screens geschlossen und stellen Sie den Heat & Sound Beam an. So wird es darunter behaglich warm und können Sie die Außenluft in allem Komfort und Luxus genießen. Wer möchte, kann seine Terrassenüberdachung sogar in ein Homeoffice verwandeln. Sie werden feststellen, dass Sie sich draußen besser konzentrieren können. Außerdem haben Sie dank der eingebauten LEDs selbst an den dunkelsten Tagen genügend Licht.

Vermeiden Sie 'Quarantäne-Migräne': Vergessen Sie nicht zu lüften!

Vielleicht ahnen Sie schon, was jetzt kommt: Gesunde Luft und Sauerstoff spielen eine wichtige Rolle für Ihr Wohlbefinden. Was viele Menschen nicht wissen: Die Innenluft in der Wohnung ist häufig sehr schmutzig.  Die Luft enthält viel CO2 und Schadstoffe wie VOC (flüchtige organische Verbindungen).  Wenn Sie diesen längere Zeit ausgesetzt sind, ermüden Sie schneller, leiden unter Konzentrationsverlust und bekommen Kopfschmerzen oder Migräne. 

Es ist mit anderen Worten wichtig, Ihr Homeoffice und Ihre Wohnung gut zu lüften. Sie können jedoch nicht spüren, sehen oder riechen, ob die Luft gut oder schlecht ist. Aus diesem Grund haben wir das Renson Sense entwickelt. Das Sense überwacht die Innenluft in Ihrer Wohnung und zeigt visuell an, wenn die Luftqualität in Ihrer Wohnung sich verschlechtert - und wann Sie somit Fenster und Türen öffnen sollten. 

psg_kessel_ventilation_sunprotection_8565-2.jpg

Ein Lüftungssystem mit Healthbox 3.0 Smartzone misst auf genau dieselbe Weise die Innenluftqualität und sorgt automatisch dafür, dass Ihre Wohnung jederzeit ausreichend gelüftet ist. Dies geschieht übrigens – sehr energiesparend – für jedes Zimmer einzeln. Die schlechte Luft wird direkt nach draußen abgesaugt und anschließend durch frische Außenluft ersetzt. 

Dynamischer Sonnenschutz - die Flexibilität, die Ihr Homeoffice benötigt

Herbst und Winter sind dunkle Jahreszeiten, die vielen Menschen aufs Gemüt schlagen. Vor allem, wenn man mehrere Stunden am Tag in einem kleinen Homeoffice arbeiten muss, ist dies nicht gerade von Vorteil. Müssen Sie Ihr Homeoffice noch einrichten? Unser Tipp: Wählen Sie einen Raum mit einem oder mehreren großen Fenstern. So dringt viel Licht ein und genießen Sie eine schöne Aussicht. 

Ein Aspekt wird jedoch nicht immer berücksichtigt, nämlich, dass die Sonne im Herbst und Winter tief steht. Wenn Ihr Homeoffice an der Südseite Ihrer Wohnung liegt, scheint die Sonne somit direkt hinein. Lassen Sie sich nicht täuschen: Selbst wenn es draußen eiskalt ist, kann es drinnen zu warm werden. In diesem Fall kommt unser außenliegender Textilsonnenschutz genau richtig. Die Screens von Renson sind dynamisch. Das heißt, dass Sie selbst wählen können, wann Sie die Sonne hineinlassen und wann Sie diese draußen halten. Die Senkrechtmarkisen von Renson haben auch noch einen anderen Vorteil, nämlich dass die Sicht nach draußen und das Tageslicht bewahrt bleiben. Auch wenn Ihr Homeoffice den ganzen Tag in der Sonne badet und Sie Ihre Screens ständig geschlossen halten, können Sie dennoch die schöne Aussicht genießen!

psg_renson_concept_home_oververhitting_35610-1-1.jpg

Tipp: Sie können Ihre Wohnung auch nachträglich einfach mit dem Fixscreen Solar von Renson ausstatten. Bei dieser Sanierungslösung müssen Sie keine Fenster ersetzen und keine Löcher für die Stromversorgung bohren.